Cottbus als Wirtschaftsstandort im Fokus

  EGC

Wirtschaftsförderung stellt Whitepaper zur Nutzung bereit:

Die EGC Wirtschaftsförderung Cottbus hat jetzt in Zusammenarbeit mit der Stadt Cottbus/Chóśebuz, der BTU Cottbus-Senftenberg sowie der CMT Cottbus Congress, Messe und Touristik GmbH, ein inhaltlich und gestalterisch hochwertiges Whitepaper mit dem Titel „WIRTSCHAFTSSTANDORT COTTBUS/CHÓŚEBUZ ZAHLEN UND FAKTEN 2022“ veröffentlicht.

Einen Standort mit all seinen unterschiedlichen Facetten und Besonderheiten fachlich fundiert sowie kurz und prägnant zu beschreiben und in einem emotional ansprechenden Stil zu visualisieren, ist für die Standortvermarktung eine zentrale Herausforderung. Im Format des kurzen und prägnanten Whitepapers lassen sich komplexe Themen aufbereiten, um Lesern einen schnellen Zugang zu ermöglichen. So umfasst die neue Veröffentlichung auf 16 Seiten zahlreiche Kennziffern, kurze Texte und umfassende Informationen über den Wirtschaftsstandort Cottbus. Es soll Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, aber auch ansiedlungsinteressierten Unternehmen oder zuzugsinteressierten Privatpersonen und Familien eine wichtige Informationsquelle sein. Im Fokus dieser Publikation stehen die vielversprechenden wirtschaftlichen Potenziale und Vorzüge der Stadt Cottbus. Neben den harten Standortfaktoren, wie Wissenswertes über den Arbeitsmarkt, Informationen zur Wirtschaftsstruktur sowie Wissenschafts- & Forschungspotential oder den Gewerbeflächen & Gewerbeimmobilien, werden weitere wesentliche Faktoren über die Wohn- und Einkaufsmöglichkeiten, das Bildungsangebot oder den Freizeitwert, dargestellt.

„Das WHITEPAPER dient als Informationsquelle für potenzielle Unternehmen, Investoren und Entscheidungsträger für potenzielle Ansiedlungen am Standort Cottbus/Chóśebuz. Wir kommen damit dem Bedarf an zielorientierten und hochwertigen Online-Informationen nach, um in der Informationsphase schnell, präzise und nutzenbringend informiert zu sein.“- so Stefan Korb, Dezernent für Wirtschaft, Digitalisierung und Strukturentwicklung.

Das Whitepaper ist ab sofort in digitaler Form kostenfrei verfügbar (siehe Downloadlink). 

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur