Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2022

  Förderung

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wird jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgeschrieben und wird für die besten Filme aus der Wirtschaft und über die Wirtschaft verliehen. Ziel des Wettbewerbes ist die Vertiefung von Kenntnissen in der Bevölkerung.

Teilnehmerberechtigt sind Beiträge, deren Auftraggeber und Hersteller des Films ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Der Wettbewerb wird für folgende Kategorien audiovisueller Produktionen ausgeschrieben, die im Jahr 2021 oder 2022 hergestellt werden oder wurden:

  • Kategorie 1: Wirtschaft gut erklärt
  • Kategorie 2: Wirtschaft gut präsentiert
  • Kategorie 3: Nachwuchsfilme

Insgesamt beträgt die Höhe aller Preisgelder 40.000 Euro. In den Kategorien 3 und 1 können jeweils bis zu 3 Preisgelder vergeben werden. Bestandteil des Nachwuchspreises aus Kategorie 3 ist zusätzlich ein Platz (freiwillig) in der Jury des Wirtschaftsfilmreises für das Folgejahr.

Im Rahmen des Wettbewerbes werden audiovisuelle Produktionen zugelassen, die mindestens 3 Minuten Laufzeit haben. Die Teilnahme am Wettbewerb ist nur in einer Kategorie möglich.

Anmeldungen sind ausschließlich online auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einzureichen. Der Anmeldeschluss ist der 26.06.2022. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. 

Ausschreibung
Zur Anmeldung
Weitere Informationen

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur