Die Natur im Gleichgewicht – Brandenburgische Flächen und Umwelt GmbH

|   Unternehmensbesuch

Eine altbekannte Herausforderung: Auf vielen (Gewerbe-)Flächen ist Wald vorzufinden, welcher im Zuge einer Baumaßnahme im Vorfeld gerodet werden muss, bevor mit dem Projekt begonnen werden kann. Doch bevor dieser Rodungsprozess starten kann, werden Ersatzflächen benötigt, auf denen man wieder aufforstet. Diese Ersatzflächen sind allerdings Mangelware und durch große Ansiedlungsvorhaben (wie z.B. von Unternehmen wie Tesla) mittlerweile noch schwerer zu finden.

An dieser Stelle hilft die BFU – Brandenburgische Flächen und Umwelt GmbH weiter. Sie bietet als einziger Dienstleister dieser Art in Brandenburg Unterstützung bei Erstaufforstung und Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen bei Eingriffen in den Wald, die Natur und die Landschaft. Außerdem verfügt sie selbst über ein breites Flächenregister, auf das bei Kompensationsmaßnahmen zurückgegriffen werden kann. Damit ist die BFU als Dienstleister der ideale Ansprechpartner für unsere Gewerbetreibenden und Investoren bei der Erschließung neuer Grundstücke, da die Ersatzflächen zeitnah und ohne großen Aufwand für den Investor zur Verfügung stehen.

Ein Grund mehr, dass sich unsere Projektmanager Laura Weichhold und Matthias Schmid bei einem Unternehmensbesuch mit Geschäftsführer Thomas Schulz austauschten und sich über den aktuellen Stand der Dinge informierten. Die Gewerbeflächenvermarktung zählt zu unseren täglichen Kernaufgaben und die Suche nach freien Flächen ist ein wichtiger Bestandteil dieses Prozesses.

 

Das Spektrum der BFU deckt neben der Erstaufforstung auch noch andere Bereiche ab:

  • Waldumbau (Aufwertung von bestehendem Wald durch neue Pflanzungen, die dazwischengesetzt werden, z.B. Laubbäume zwischen Nadelbäume)
  • Naturausgleich (neben Bäumen werden weitere Pflanzenarten angepflanzt, die besonders geschützt sind)
  • Entsiegelung (bei Beeinträchtigungen des Bodens durch Versiegelung) und Aufwertung der Flächen
  • Vermittlung zwischen Investoren und Planungsbüros / Behörden
  • Unterstützung bei der Antragstellung bei den Behörden
v.l.n.r: EGC Projektmanagerin Laura Weichhold, BFU Geschäftsführer Thomas Schulz, EGC Projektmanager Matthias Schmid

Kontaktieren Sie uns

* Felder sind Pflichtfelder!

EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH

Am Turm 14
D-03046 Cottbus

Tel.: +49 (0)355 729913-0

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur