Eröffnung des neuen Gründungszentrums am Campus Startblock B2

  Gründungszentrum

Am 15.10.2021 ist es endlich soweit - das Regionale und Cottbusser Gründungszentrum Startblock B2 wird in feierlichem Rahmen eröffnet. Start-ups und Gründer mit (High)Tech Kompetenzen erhalten die Möglichkeit auf 5.500 m² Büros, Werkstätten, Gemeinschaftsräume und Tagungsräume zu nutzen und an ihren innovativen Ideen zu arbeiten.

Imposant ragt das dreistöckige neue Gebäude am Universitätscampus Cottbus empor. Die außergewöhnliche Front mit den großen Fenstern zieht die Blicke an sich und erzählt von der Zukunft der Gründungsregion Cottbus. Das Cottbuser Gründungszentrum wird ab kommenden Freitag für Start-ups, Gründer und junge innovative Unternehmen die erste Anlaufstelle und Heimat zugleich sein. Möglich wird dies durch Werkstätten, Büros und Coworking-Spaces sowie Veranstaltungsräumlichkeiten. Das Cottbuser Gründungszentrum soll ein Inkubator für Ideen sein, die zu sogenannten "Gamechangern" auf dem Markt werden können.

Wir als Wirtschaftsförderung sind bereits mit Sack und Pack am neuen Standort eingezogen, um tatkräftig und gemeinsam mit allen Partnern ein Gründungsökosystem in der Region zu etablieren, von dem alle profitieren. 

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur