Hier finden Sie uns

im neuen Gründungszentrum "Startblock B2"

 

EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH

Siemens-Halske-Ring 2
D-03046 Cottbus

Tel.: +49 (0)355 729913-0
E-Mail: unternehmensservice(at)egc-cottbus.de

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne für ein erstes Gespräch oder Fragen. Der EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Oder Sie finden uns digital auf unseren Social Media Kanälen. Jetzt abonnieren und keine News mehr verpassen!

Wer will fleißige Handwerker seh´n, der muss nach Cottbus und in die Lausitz geh´n.

Am 20. und 21. Januar zeigten mehr als 130 Aussteller aus 7 Bundesländern und dem benachbarten Polen in den Cottbuser Messehallen ihr Können und gaben Einblicke ins regionale Handwerk. Oberbürgermeister Tobias Schick (rechts) und Peter Doell, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Cottbus, (links) erprobten sich während des Messe-Rundgangs an traditionellen wie auch innovativen handwerklichen Werkzeugen bzw. Ausbildungsgeräten.

„Der kleine Meister-Garten“ als einer der wesentlichen Programmpunkte  lud alle Kinder mit ihren Eltern zu handwerklichen Arbeiten, zum Ausprobieren und zu Gesprächen mit den gestandenen Handwerksmeistern ein, so die Handwerkskammer Cottbus (HWK). Erstmalig wurde außerdem am ersten Messetag ein „Young Generation Day“ bei freiem Eintritt für Schüler, Studenten und Auszubildende veranstaltet. Er stand mit Blick auf die konzentrierte Nachwuchsgewinnung im Kammerbezirk unter dem Motto „Teste Dein Können und Geschick“. So konnte an den verschiedenen Ständen, auch am großen Stand der Handwerkskammer Cottbus, unter anderen selbst geschweißt, gepolstert, gehobelt oder geformt werden. In einer Schauwerkstatt konnten sich künftige Steinmetze ausprobieren.

Ausstellungsschwerpunkte waren unter anderen Solartechnik, Wärmepumpen, Zäune, Garten- und Landschaftsbau sowie gestandene Gewerke, unter anderen Tischler, Maurer, Maler, Lackierer, Steinmetze und Treppenbauer. Sie präsentierten sich auch auf der traditionellen „Lausitzer Handwerkerstraße“.

Quelle: CMT Cottbus, HWK Cottbus

Haben Sie bereits konkrete Beratungswünsche und Bedarfe?

Dann füllen Sie bitte unseren Online-Fragebogen aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Zum Fragebogen

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur