Förderung für Start-up-Spirit auf mehr als 5.000 m²

Start-ups und Gründer mit (High)Tech Kompetenzen erhalten im GründungszentrumStartblock B2 die Möglichkeit auf 5.500 m² Büros, Werkstätten, Gemeinschaftsräume und Tagungsräume zu nutzen. Es schafft unternehmerische Perspektiven für Gründer und Start-ups und bietet den Anreiz, Ideen vor Ort bis zur Marktreife zu entwickeln und dauerhaft wirtschaftlich erfolgreich zu führen. In den Räumlichkeiten können sich Gründungsteams und junge innovative Unternehmen ganz und gar auf ihre Produkt- und Unternehmensentwicklung konzentrieren.

Der Startblock B2 verfügt über mehrere Veranstaltungssäle und Meetingsräume, in denen im ersten halben Jahr 2022 rund 70 Veranstaltungen mit gesamt ca. 1500 Besuchern stattgefunden hat. Es sind weiterhin Coworking Arbeitsplätze,Arbeitsräume für Start-ups, Seminar- und Besprechungsräume vorhanden. Der Startblock B2 ist eine kommunale Immobilie, werktäglich von 8-18 Uhr geöffnet. Parkplätze, Empfangsservice und E-Ladesäule sowie schnelles W-LAN ergänzen das Angebot für die Öffentlichkeit und insbesondere für das Gründungsökosystem.

Die EGC Wirtschaftsförderung Cottbus ist Betreiber des Gründungszentrums und erster Ansprechpartner bei sämtlichen Fragen und Anliegen zum Zentrum.

Zur Website

Ihre Ansprechpartner

Wiebke Reichenbach

Veranstaltungsmanagement
Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” – GRW Infrastruktur